FANDOM


Grundsätzliches Bearbeiten

Religion ist der organisierte Versuch, das Göttliche für die Menschen begreiflich zu machen. Das kann durch Rituale, heilige Schriften, Gesänge und ausgebildetes Personal (= Priester/innen), sowie bestimmten Geboten und Verboten vermittelt werden. In der Regel geben Religionen auch einen bestimmten gewünschten Lebenswandel vor, den die Anhänger mehr oder weniger versuchen zu befolgen, um jetzt oder später (z.T. erst nach dem Tod) glücklich zu werden. Religion erfand die Architektur, die Künste (praktisch fast alle), die Show und die Rhetorik. Nebenbei auch heilige Kriege, Ketzerverfolgungen und sonstige Mordvarianten. Die Moderne dachte, sie könnte die Religion überwinden, wurde inzwischen allerdings eines Besseren belehrt.


Unterscheidungsmerkmale Bearbeiten

Man kann Religionen nach der Anzahl der verehrten Gottheiten unterscheiden, dann gibt es
a) Monotheismus
b) Polytheismus
c) sonstige, die gerne Natursachen oder Ahnen anbeten, verehren, fürchten (z.B. Schamanismus, Ahnenkulte, Feueranbeter).

kleine, unrepräsentative Auswahl eher marginaler Religionen Bearbeiten

http://poetry.rotten.com/stained-glass/stainglass.jpg


auch verwandt:Mythologie